FW-MG: Verrauchte Wohnung durch verbranntes Essen


Mönchengladbach-Odenkirchen, 04.05.2020, 02:45 Uhr, Clemens-August-Straße (ots) Die Feuerwehr wurd ... heute Nacht zu einem Brand in einem Wohnhaus in Odenkirchen alarmiert. Im 1. Oberschoss alarmierte ein Rauchwarnmelder die Anwohner. Im Flur konnte bereits leichter Brandgeruch festgestellt werden. Die Wohnungseingangstür war jedoch verschlossen. Obschon die Feuerwehr sich deutlich bemerkbar machte, öffnete zunächst niemand die Tür. Beim Versuch die Wohnungseingangstür gewaltsam zu öffnen, öffnete eine stark alkoholisierte Person die Tür von innen. Der Bewohner wurde vom Rettungsdienst vor Ort untersucht und musste anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die Feuerwehr konnte nun in die Brandwohnung eindringen, den Herd abstellen und das völlig verbrannte Essen ablöschen. Die Wohnung und der Flur wurden anschließend entraucht. Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen III (Rheydt), die Einheit Odenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr, Rettungswagen und Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr. Einsatzleiter: Brandamtmann Martin Bonn Rückfragen bitte an: Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-04 07:15:47Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!