FW-BN: Kollision zwischen PKW und Stadtbahn - eine schwerverletzte Person.



Bonn (ots) Bonn-Beuel: Bei einer Kollision zwischen einem PKW und einer Stadtbahn im Bereich der Sankt Augustiner Straße wurde am frühen Nachmittag der Fahrer des PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Gegen 13:30 Uhr wurde der Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst ein Verkehrsunfall gemeldet. Ein PKW war mit einer Stadtbahn kollidiert, der Fahrer des PKW konnte sich infolge der Kollision nicht mehr selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der Fahrer des PKW durch einen Ersthelfer vorbildlich betreut. Der PKW war durch den Zusammenstoß zwischen der Stadtbahn und einen Verkehrsmast eingeklemmt und stark deformiert. Unmittelbar wurde die medizinische Erstversorgung vorgenommen und die technische Rettung vorbereitet. Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurde eine Rettungsöffnung im Fahrzeug geschaffen. Nach der Befreiung wurde der Patient mit einem Rettungswagen und Notarzt in ein Bonner Krankenhaus gebracht. Im Rahmen der Einsatztätigkeit wurde auch der Fahrer der Stadtbahn durch die eingesetzten Kräfte betreut. Während der Rettungsarbeiten war die Sankt Augustiner Straße voll gesperrt. Im Einsatz befanden sich die Löscheinheit der Feuer- und Rettungswache Beuel, die Rüsteinheit sowie der Führungsdienst der Feuer- und Rettungswache Innenstadt, die Löscheinheit Beuel der Freiwilligen Feuerwehr und ein Notarzt sowie zwei Rettungswagen mit insgesamt 36 Einsatzkräften. Rückfragen bitte an: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst
Daniel Eckey und Philip Knoff
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/feuerwehr


Meldung vom: 2020-04-30 16:45:32Aufrufe: 17


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de