POL-STD: Brand auf einem Anwesen in Balje richtet ca. 100.000 Euro Schaden an, Unbekannte entwenden schweres Baumaschinenzubehör in Drochtersen, Einbrecher in Harsefeld und Buxtehude


Stade (ots) 1. Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Balje richtet ca. 100.000 Euro Schade ... an In der vergangenen Nacht gegen 01:50 h wurde der Feuerwehr und der Polizei über Notruf der Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Balje, Süderdeich gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass in einem an eine Lagehalle angrenzenden Gebäudeteil in einem Pelletlager ein Feuer ausgebrochen war. Nachdem der Strom für die im unteren Bereich installierte Pelletheizung abgeschaltet werden konnte, gelang es den ca. 80 angerückten Feuerwehrleuten der Ortswehren aus Balje, Balje-Hörne, Krummendeich, Oederquart, Freiburg Geversdorf und Cadenberge sowie der Unterstützung durch die Drehleiter des 1. Zuges der Ortswehr Stade den Brand unter Kontrolle zu bringen und zu löschen. Ein Übergreifen der Flammen auf die Lagerhalle konnte so verhindert werden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Der angerichtete Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf ca. 100.000 Euro belaufen. Polizeibeamte und Tatortermittler aus Stade nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen zu der bisher unbekannten Brandursache auf, genaue Ergebnisse werden aber erst nach den Recherchen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade erwartet, die in der nächsten Woche anlaufen werden. Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade. 2. Unbekannte entwenden schweres Baumaschinenzubehör in Drochtersen Unbekannte Diebe haben zwischen Freitag, den 24.04., 16:00 h und Dienstag, den 28.04., 15:00 h in Drochtersen in der Barnkruger Straße von einem auf einem Parkplatz eines dortigen Grundstücks abgestellten Anhänger einen ca. 200 kg schweren Baggergreifer sowie einen ca. 300 kg schweren Stemmhammer entwendet. Die Täter müssen dazu mit einem passenden Transportfahrzeug am Tatort gewesen sein. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Drochtersen unter der Rufnummer 04143-912340. 3. Unbekannte dringen in Harsefelder Kindergarten ein Bisher unbekannte Einbrecher sind in der vergangenen Nacht in Harsefeld im Brakenweg nach dem Aufhebeln einer Tür im hinteren Bereich in das Innere des dortigen Kindergartens eingedrungen. Hier wurden durch den oder die Täter dann diverse Türen und Schränke aufgebrochen und vermutlich eine geringe Menge Bargeld erbeutet. Der angerichtete Gesamtschaden dürfte sich auf mindestens mehrere hundert Euro belaufen. Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-888260. 4. Einbrecher in Buxtehuder Einkaufsmarkt In der letzten Nacht gegen 03:00 h sind bisher unbekannte Täter in Buxtehude im Torfweg nach dem Aufbrechen der Ladentür in einen dortigen Supermarkt eingedrungen und haben im Inneren anschließend das verschlossene Tabakregal aufgehebelt. Mit diversen Schachteln Zigaretten als Beute konnten der oder die Täter nach dem Auslösen der Alarmanlage dann unbemerkt die Flucht antreten. Der Schaden wird an diesem Tatort auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-30 13:15:33Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!