POL-STD: Autofahrer bei Unfall zwischen Neukloster und Dammhausen schwer verletzt


Stade (ots) Am heutigen frühen Morgen gegen kurz nach 06:30 h ist es auf der Kreisstraße 26 zwisch ... n Neukloster und Dammhausen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 55-jähriger Autofahrer aus Buxtehude schwer verletzt wurde. Der Skodafahrer war in Richtung Dammhausen unterwegs und hatte dann aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und touchierte dort leicht einen entgegenkommenden VW-Polo einer 38-jährigen Fahrerin aus Jork. Anschließend kam er nach links von der Fahrbahn ab in den Seitenraum und prallte dort frontal gegen einen Straßenbaum. Die ca. 30 alarmierten Feuerwehrleute aus den Ortswehren Neukloster und Dammhausen sowie des 1. Zuges der Ortswehr Buxtehude mussten das Dach des Kombi abtrennen, um den eingeklemmten Fahrer befreien zu können. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Buxtehuder Notarzt vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen ins Elbklinikum eingeliefert. Die Kreisstraße 26 musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie die Unfallaufnahme für ca. eine Stunde voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Zeugen, die den Unfall oder die Fahrweise des Skodafahrers vor dem Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden. Fotos vom Unfall in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-29 13:55:34Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!