POL-HK: Walsrode: 200 Euro Wechselgeld gestohlen; Walsrode: Alarmanlage vertreibt Autoaufbrecher; Walsrode: Kontrolle nach Überholvorgang verloren


Meldung vom: 2020-04-29 12:00:30Aufrufe: 4




Heidekreis (ots) Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 29.04.2020 Nr. 1 28.04 / 200 Euro Wechselgeld gestohlen Walsrode: Von Montag auf Dienstag verschafften sich Unbekannte über ein Seitenfenster Zugang zu einem Betrieb an der Heinrich-Hertz-Straße und entwendeten rund 200 Euro Wechselgeld aus einer Schublade. 27.04 / Alarmanlage vertreibt Autoaufbrecher Walsrode: Unbekannte versuchten in der Nacht zu Dienstag, gegen 00.30 Uhr in einen Transporter einzudringen, der vor einem Haus an der Von-Stoltzenberg-Straße abgestellt war. Als die Alarmanlage auslöste, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Walsrode unter 05161/984480 entgegen. 28.04 / Kontrolle nach Überholvorgang verloren Walsrode: Eine 28jährige Pkw-Fahrerin verlor nach einem Überholvorgang vor einem Kurvenbereich auf der L 190 im Bereich Beetenbrück am Dienstagvormittag die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Vor einem Gleiskörper kippte das Fahrzeug auf das Dach. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Gleiskörper blieb unbeschädigt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de