POL-WHV: Mutmaßlicher Ladendieb gestellt - Polizei sucht zur weiteren Aufklärung ein möglicherweise vom Täter genutztes Fahrrad (FOTO) den Eigentümer und Zeugen



Wilhelmshaven (ots)Am Freitagmittag, 24.04.2020, kam es in einem Verbrauchermarkt in der Friedrich-Paffrath-Straße zu einem Ladendiebstahl. Dort wurde einer 57-Jährigen der im Einkaufswagen liegende Jutebeutel entwendet und der mutmaßliche Täter dabei beobachtet und vor Ort festgehalten. Das Diebesgut erhielt die 57-Jährige bereits zurück. In den letzten Tagen kam es in Verbrauchermärkten vermehrt zu Taschen- bzw. Geldbörsendiebstählen. Ob der 55-jährige aus Wilhelmshaven kommende mutmaßliche Täter auch für die vergangenen Taten verantwortlich ist, wird derzeit geprüft. In dem Zusammenhang könnte ein Fahrrad vom mutmaßlichen Täter als Fortbewegungsmittel, u.a. zum Tatort genutzt worden sein. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein blau/graues Trekkingrad des Herstellers Mc Kenzie (FOTO). Dieses konnte bislang nicht zugeordnet werden, so dass die Ermittler davon ausgehen, dass dieses entwendet worden sein könnte. Zur weiteren Aufklärung wird der Eigentümer bzw. Zeugen gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Meldung vom: 2020-04-28 14:10:27Aufrufe: 70


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de