POL-OB: Wachsame Nachbarn vermiesen Diebestour


Meldung vom: 2020-04-28 12:15:27Aufrufe: 23




Oberhausen (ots) Am Montagvormittag (27.4.) erwischte ein wachsamer Anwohner auf der Rothbuschstraße einen Dieb auf frischer Tat. Er hatte gegen 10 Uhr einen Van mit polnischen Kennzeichen zu einem Garagenhof fahren sehen, den sonst nur die Anwohner nutzten. Da er selber auch eine Garage auf dem Hof hat, schaute er gerade noch rechtzeitig nach dem Rechten. Als er auf dem Garagenhof ankam, stand der Van vor seiner geöffneten Garage und der Dieb war damit beschäftigt, die Winterreifen aus der Garage in den Van zu tragen. Auf sein Tun angesprochen wiegelte der Fremde in gebrochenem Deutsch ab und trug die Reifen aus dem Van wieder in die Garage. Zwischenzeitlich hatte der couragierte Anwohner per Notruf 110 aber schon die Polizei informiert. Obwohl der Dieb schnell das Weite gesucht hatte, schnappte eine Streifenwagenbesatzung ihn schon bald darauf auf der Mellinghofer Straße. Eine andere Streifenwagenbesatzung hatte auf dem Garagenhof mittlerweile herausgefunden, dass aus einer weiteren Garage, die dem Sohn des couragierten Hinweisgebers gehörte, ebenfalls Reifen und Felgen gestohlen worden waren. Im Renault-Van des 30-jährigen Polen fanden die Polizisten dann, neben einem weiteren Satz Winterreifen, auch genau diese Reifen und Felgen. Sie nahmen den Verdächtigen fest und brachten ihn zur Polizeiwache. Dort gab der Dieb dann auch noch zu, dass er am Samstag (25.4.) aus seiner Garage auf der Teutoburger Straße vier Winterreifen auf Stahlfelge gestohlen hatte. Er bestätigte den Ermittlern auch, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besitze und mit seinem Renault aus Polen hierher gefahren sei. Sein Auto wurde von den Polizisten als Tatwerkzeug sichergestellt und er verbrachte den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Rückfragen bitte an: Polizei Oberhausen auf www.facebook.com/Polizei.NRW.OB

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Oberhausen
Telefon: 0208/826 22 22
E-Mail: pressestelle.oberhausen@polizei.nrw.de
https://oberhausen.polizei.nrw


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de