POL-WE: A45 bei Wölfersheim: Pritschenwagen kracht in Sperranhänger


Meldung vom: 2020-04-28 11:25:28Aufrufe: 22




Friedberg (ots) >A45 bei Wölfersheim: Pritschenwagen kracht in Sperranhänger Zwei Leichtverletzte und etwa 50.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalls am gestrigen Montagnachmittag auf der A45. Gegen 14 Uhr fuhr ein Renault Master an der Anschlussstelle Wölfersheim in Fahrtrichtung Hanau auf die Autobahn. Einen zur Absicherung einer Baustelle auf dem rechten Fahrstreifen stehenden LKW der Straßenmeisterei mit Sperranhänger übersah der 46-jährige Fahrer aus dem Raum Fulda offenbar. Der Renault prallte ins Heck des Anhängers. Sowohl der 46-Jährige, wie auch ein im LKW sitzender 61-Jähriger aus dem Main-Kinzig-Kreis wurden dabei verletzt; nach derzeitigem Kenntnisstand glücklicherweise nicht schwerer. Rettungskräfte brachten sie in umliegende Krankenhäuser. Dabei Betriebsstoffe ausliefen, befand sich auch die Feuerwehr im Einsatz. Im Rahmen der Aufräumarbeiten kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. So war Fahrbahn zeitweise nur einspurig befahrbar. Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich telefonisch mit der Autobahnpolizei Mittelhessen (06033/7043-5010) zu melden. Information für die Medien: Eine Übersichtsaufnahme vom Unfallort befindet sich an der Meldung. +++ Tobias Kremp Pressesprecher Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de