BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei; Pärchen mit einem Kilogramm Marihuana auf der B 54 in Gronau festgenommen


Meldung vom: 2020-04-28 08:00:26Aufrufe: 23




Kleve - Gronau (ots) Bereits am Mittwoch, 22. April 2020 um 18:00 Uhr, überprüfte die Bundespolizei auf der B 54 in Gronau ein Pärchen, eine 30-jährige Deutsche und einen 32-jährigen Deutschen, nach der Einreise aus den Niederlanden in einem in Siegen zugelassenen Opel Astra. Im Rahmen der Kontrolle entdeckten die Beamten im Kofferraum in einer Einkaufstasche einen Vakuumbeutel mit insgesamt 1036 Gramm Marihuana. Weiterhin konnten noch vier Gramm Amphetamine und vier Gramm Marihuana in der Kleidung der Personen sichergestellt werden. Die Reisenden wurden daraufhin vorläufig festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Zollfahndungsamt Essen zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Der Straßenverkaufswert der Betäubungsmittel liegt bei 10.500 Euro. Rückfragen bitte an: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de