FW-BOT: Schwerer Motorradunfall in Bottrop mit 3 Schwerstverletzten



Bottrop (ots) Am frühen Sonntagabend wurde die Feuerwehr Bottrop gegen 18:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Im Bereich Alter Postweg / Zur Grafenmühle, waren zwei Motorradfahrer zusammengestoßen. Die Fahrer der Maschinen sowie eine Sozius wurden nach dem Aufprall auf die Fahrbahn geschleudert und verletzten sich schwer. Aufgrund der Schwere der Verletzungen kamen auch zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz. Christoph 8 aus Lünen sowie Christoph 9 aus Duisburg gingen unweit der Unfallstelle zur Landung. Nach einer Versorgung vor Ort, von vier Notärzten, wurden die Schwerstverletzten Kliniken der Maximalversorgung zugeführt. Dazu wurden zwei Patienten geflogen und eine Patientin bodengebunden mit dem Rettungswagen transportiert. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle während der laufenden Maßnahmen und unterstützte den Rettungsdienst. Der Bereich war für die Dauer der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Berufsfeuerwehr Bottrop war mit einem Hilfeleistungszug drei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen vor Ort. Zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Auskünfte geben und verweist an die polizeilichen Ermittlungen.(Re) Rückfragen bitte an: Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle@bottrop.de


Veröffentlicht: 2020-04-26 21:50:24Aufrufe: 25




Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!

Bewerte unsere Seite