POL-DEL: BAB 1: Unfall nach Reifenplatzer im Bereich Emstek (Landkreis Cloppenburg) - hoher Sachschaden


Delmenhorst (ots) Glück im Unglück hatte ein 50-jähriger Fahrzeugführer aus Neuss (NRW), als er ... m Abend des 25. April 2020 gegen 19:45 Uhr die BAB 1 in Richtung Münster befuhr. Während er sich bei einer gefahrenen Geschwindigkeit von ca. 200 km/h auf dem Überholfahrstreifen der dreispurigen BAB befand, platzte an seinem Aston Martin Vantage der rechte Hinterreifen. Durch diesen Reifenplatzer verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, streifte die Mittelschutzplanke und schleuderte anschließend über alle drei Fahrspuren. Im weiteren Verlauf kollidierte er mit der Außenschutzplanke und kam schlussendlich auf dem Hauptfahrstreifen zum Stehen. Der 50-jährige blieb durch den Unfall glücklicherweise unverletzt, andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war es notwendig, den Hauptfahrstreifen der BAB 1 für ca. eine Stunde zu sperren. Zu nennenswerten Beeinträchtigungen kam es aufgrund der geringen Verkehrsdichte nicht. Der durch den Unfall entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 82.000, - Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. POK Kasseck
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-26 11:50:24Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!