POL-AUR: Aurich - Eigentümer gesucht Aurich - Brand eines Gartenzauns Ihlow - Diebstahl einer Kettensäge Südbrookmerland - Diebstahl aus Rohbau



Altkreis Aurich (ots) Aurich - Eigentümer gesucht: Im Gewerbegebiet von Schirum wurden am Sonntag, 19.04.2020, auf einem Feldweg zwei Standtresore aufgefunden. Diese sind offensichtlich gewaltsam geöffnet worden. Tresor Nr. 1 ist grau, 160 cm hoch, 50 cm breit und 64 cm tief. Tresor Nr. 2 ist ebenfalls grau, 110 cm hoch, 68 cm breit und 56 cm tief. Ein möglicher Tatort ist der Polizei derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten. Aurich - Brand eines Gartenzauns: Aus bisher nicht geklärten Gründen kam es am Donnerstag, 23.04.2020, im Westermoorweg in Aurich zum Brand eines Gartenzauns. Das Feuer wurde gegen 18.25 Uhr entdeckt und durch Anwohner mit eigenen Mitteln gelöscht. Derzeit ist nicht geklärt, wie es zu dem Brand kommen konnte. Eine Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten. Ihlow - Diebstahl einer Kettensäge: In Riepe werden derzeit an der Brücke beim Ridding, Emder Straße, Bauarbeiten durchgeführt. Am Mittwoch, 22.04.2020, begaben sich unbekannte Täter zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr zum unverschlossenen Fahrzeug einer dortigen Baufirma und entwendeten daraus eine Kettensäge der Marke Stihl. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten. Südbrookmerland - Diebstahl aus Rohbau: In der Nacht zu Donnerstag, 23.04.2020, entwendeten unbekannte Täter von einem Rohbau in Victorbur, Beethovenstraße, diverse Werkzeuge. Die Täter hatten eine Holzhütte aufgebrochen, die auf dem Gelände stand, und aus dieser das Arbeitsmaterial für den Bau des Einfamilienhauses entwendet. Dabei handelte es sich unter anderem um eine Hilti-Schlagbohrmaschine, zwei Makita-Akkuschrauber, eine Makita-Handkreissäge, zwei Makita-Flex (eine mit Akku), einen Bosch-Laserempfänger sowie zwei Makita-Baustellenradios. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Jörg Mau
Telefon: 04941 / 606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de


Meldung vom: 2020-04-24 12:50:28Aufrufe: 41


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de