POL-ME: BMW von Parkplatz entwendet - Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise - Ratingen - 2004135


Meldung vom: 2020-04-23 14:20:20Aufrufe: 22




Mettmann (ots) Nach einem mutmaßlichen Autodiebstahl an der Heinrich-Hertz-Straße in Ratingen-West ermittelt die Polizei und bittet hierbei um Unterstützung durch sachdienliche Hinweise von Zeugen. Das war passiert: Am Donnerstag (23. April 2020) meldete sich gegen 11:45 Uhr ein Mann bei der Polizei. Der 47-jährige Ratinger gab an, vergangene Woche, am Mittwoch (15. April 2020) seinen BMW auf einem Parkplatz an der Heinrich-Hertz-Straße auf Höhe der Hausnummer 15 in Ratingen-West abgestellt zu haben. Da er die Absicht hatte, den Wagen zu verkaufen, hatte er den BMW bereits ordnungsgemäß abgemeldet, die Kennzeichen von dem Auto abmontiert und das Fahrzeug damit außer Betrieb gesetzt. Als der Mann am Donnerstagvormittag zu dem Abstellort seines Autos ging, stellte er fest, dass der BMW nicht mehr auf dem Parkplatz stand, woraufhin der Mann die Polizei einschaltete. Eine erste Suche im Umfeld des Parkplatzes führte leider nicht zum Auffinden des Fahrzeugs. Ermittlungen über das polizeiliche Auskunftssystem und das Ordnungsamt der Stadt Ratingen ergaben zudem keine Hinweise darauf, dass das Auto abgeschleppt worden sein könnte, weshalb die Polizei nach dem Stand der aktuellen Ermittlungen davon ausgeht, dass der BMW entwendet wurde. Daraufhin wurde das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ein Strafverfahren eingeleitet. Bei dem schon 16 Jahre alten BMW handelt es sich um ein schwarzes Modell des Typs 530D. Der Wagen hat bereits 270.000 Kilometer gelaufen und einen Zeitwert von etwa 4.000 Euro. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise geben auf den Verbleib des BMW oder hat im Bereich der Heinrich-Hertz-Straße in den vergangenen Tagen verdächtige Beobachtungen gemacht, die möglicherweise dabei helfen, den Tatzeitpunkt enger einzugrenzen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen unter der Rufnummer 02104 9981-6210 jederzeit entgegen. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de