POL-BOR: Gronau - Nach Mülltonnenbrand nun Belohnung ausgelobt



Gronau (ots) Nach dem Brand von Mülltonnen in Gronau hoffen die Ermittler jetzt auf neue Hinweise. Brandstifter hatten die Tonnen in der Nacht zum Dienstag entzündet. Die Flammen hatten eine Gartenhecke eines Wohnhauses an der Vietmeierstraße in Mitleidenschaft gezogen. Zwei Unbekannte mit Fahrrädern hielten sich in Tatortnähe auf. Zuvor in der Nacht war es bereits zum Brand einer Papiertonne in Gronau gekommen. Zeugen beobachtet dort ebenfalls zwei Männer die flüchteten. Personenbeschreibung: circa 20 - 25 Jahre alt, einer der Unbekannten war mit einer hellen Jogginghose bekleidet. Die Polizei geht nun mit einem Plakat an die Öffentlichkeit: Für sachdienliche Hinweise, die zur Überführung des oder der Täter führen, ist jetzt eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgelobt. Über die Zuerkennung und Verteilung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Hier gelangen Sie zur ursprünglichen Pressemeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4576582 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Borken
Nadine Hermeling
Telefon: 02861 900 2202
https://borken.polizei.nrw


Meldung vom: 2020-04-23 12:00:20Aufrufe: 26


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de