Öffentlichkeitsfahndung: Wechselbetrug - Polizei bittet um Hinweise zu zwei Verdächtigen



Bonn (ots) Die Bonner Polizei bittet um Hinweise zu zwei bislang unbekannten Tatverdächtigen. Sie stehen im Verdacht am 16.12.2019 gemeinschaftlich einen Wechselbetrug begangen zu haben. Die Unbekannten gaben in den Geschäftsräumen eines Dienstleisters für Geldüberweisungen in der Bonner Innenstadt vor, US Dollar in Euro umtauschen zu wollen. Nachdem der Mitarbeiter das Bargeld gezählt und in einen Umschlag gesteckt hatte, entnahm einer der Männer unbemerkt einen Großteil der Dollarnoten wieder an sich. Nachdem den Betrügern der Wechselbetrag in Euro ausgehändigt wurde, verließen sie das Geschäft bevor der Betrug aufflog. Die Tatverdächtigen wurden von einer Überwachungskamera aufgenommen. Da die weiteren Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung der abgebildeten Männer geführt haben, werden nun auf richterlichen Beschluss Bilder der Verdächtigen veröffentlicht. Wer Angaben zur ihrer Identität machen kann, setzt sich bitte mit dem Kriminalkommissariat 24 unter der Rufnummer 0228 15-0 in Verbindung. Rückfragen bitte an: Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw


Meldung vom: 2020-04-23 09:15:19Aufrufe: 119


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de