POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Grabsteine einer Kriegsgräberstätte umgeworfen +++ Zeugen gesucht



Delmenhorst (ots) Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum von Sonntag, den 19. April 2020, 16:00 Uhr, bis Montag, den 20. April 2020, 00:00 Uhr, zahlreiche Grabsteine einer Kriegsgräberstätte auf dem Friedhof Bungerhof in der Friedensstraße in Delmenhorst umgeworfen. Gegen die unbekannten Täter wurde ein Strafverfahren wegen Störung der Totenruhe eingeleitet. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04221/1559-115 mit der Polizei Delmenhorst in Verbindung zu setzen (445986). Rückfragen bitte an: Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de


Meldung vom: 2020-04-22 12:05:19Aufrufe: 32


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de