Deutschland testet ersten Corona-Impfstoff am Menschen. Bitte verbreiten!!!


Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat heute morgen bekannt gegeben, dass die ersten Tests an Menschen ... ür einen Impfstoff gegen das neue Corona-Virus genehmigt wurden. Das PEI mit Sitz in Langen (Hessen) ist in Deutschland federführend bei der Suche nach Impfstoffen – und zuständig für die Zulassung.

Wie der Präsident des Paul-Ehrlich-Institutes, Prof. Paul Cichutek, auf einer Pressekonferenz sagte, habe sein Institut im Kampf gegen Corona die erste Phase 1-Prüfung genehmigt.

Cichutek rechnet damit, dass der fertige Impfstoff im Frühjahr nächsten Jahres vorliegen kann.

Das sind die Phasen bei der Impfstoff-Prüfung

Phase 1

Bedeutet: Erste Tests an Menschen! Das ist immer eine Gruppe von Freiwilligen. Dabei wird untersucht, ob der Impfstoff überhaupt sicher ist und keine Schäden anrichtet. In der davor liegenden vorklinischen Prüfung wurden Impfstoffe bisher nur an Tieren getestet.

Phase 2

In dieser Phase wird der neue Impfstoff erstmals an mehreren tausend Menschen getestet. Hier geht es darum herauszufinden, ob das Mittel auch die entsprechende Wirkung gegen Corona zeigt und einen Schutz aufbaut. Ziel ist ja die Immunität des Geimpften. Zudem muss untersucht werden, wie groß die Dosis des Stoffes sein muss, damit er hinreichend wirkt.

Phase 3

Hier werden bis zu 20 000 Menschen getestet. Die große Frage: Wie wirkt der Impfstoff bei dieser bereits großen Menge an Patienten. Und welche Nebenwirkungen können auftreten. Voraussetzung: Das Mittel soll höchste Sicherheit bieten.

Zulassung

Nach den drei klinischen Prüfungen mit Menschen überprüft das Paul-Ehrlich-Institut dann im Schnellverfahren, ob die Tests korrekt durchgeführt wurden. Erst dann darf die Zulassung für den Impfstoff erteilt werden.

Außerdem erklärt Prof. Dr. Klaus Cichutek Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts im großen Gipfel, wie Entwicklung und Zulassung eines Impfstoffes funktioniert.



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-22 11:18:08Aufrufe:


Quelle: www.bild.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!