POL-ME: Frontalzusammenstoß auf der Oststraße - Velbert - 2004121



Mettmann (ots) Am Dienstagabend (21. April 2020) verunfallten zwei Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Oststraße / Bahnhofstraße in Velbert-Mitte. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Frontalzusammenstoß im Gegenverkehr verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Auch die Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Das war konkret geschehen: Gegen 21:15 Uhr befuhr ein 37-jähriger Velberter mit seinem Ford Focus die Oststraße in Fahrtrichtung Langenberger Straße. In Höhe des Kreuzungsbereiches Oststraße / Bahnhofstraße hatte er die Absicht, nach links auf die Bahnhofstraße abzubiegen. Im Abbiegevorgang kam es zu einem Zusammenstoß mit dem ihm entgegenkommenden BMW eines 38-jährigen Velberters, welcher die Oststraße in Fahrtrichtung Sternbergstraße befuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander. Die Fahrzeugführer wurden hierbei so schwer verletzt, dass sie in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten. Der 38-Jährige BMW-Fahrer konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Sowohl der BMW als auch der Ford Focus wurden bei dem Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtsachschaden an den beiden Autos wird auf circa 20.000 Euro geschätzt. Ob sich die Fahrzeugführer zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls an die zulässige Höchstgeschwindigkeit gehalten haben, ist derzeit Gegenstand der aktuellen Ermittlungen des Verkehrskommissariates, welches die weitere Sachbearbeitung übernommen hat. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich jederzeit an die Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 - 6110, zu wenden. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me


Meldung vom: 2020-04-22 10:10:18Aufrufe: 43


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de