POL-NE: Versuchter Wohnungseinbruch - Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen



Neuss (ots) In Neuss versuchten Einbrecher sich Zugang zu einer Erdgeschosswohnung an der Kaiser-Friedrich-Straße zu verschaffen, indem sie am Fenster hantierten. Hebelspuren konnten von der Polizei gesichert werden und zeugen von der Arbeitsweise der Täter. Die Tat geschah in der Nacht zum Montag (20.04.). Ein Bewohner war gegen 03:00 Uhr durch verdächtige Geräusche auf dem Balkon aufgewacht, der oder die Täter hatten zu diesem Zeitpunkt bereits das Weite gesucht. Es war den Dieben offenbar nicht gelungen, in die Räumlichkeiten einzudringen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen. Rückfragen von Pressevertretern bitte an: Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
         02131/300-14011
         02131/300-14013
         02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw


Meldung vom: 2020-04-21 12:55:17Aufrufe: 13


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de