POL-ME: 62-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt - Hilden - 2004116



Mettmann (ots) Am Montag (20. Mai 2020) kam es zu einem Verkehrsunfall in Hilden, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Gegen 11:05 Uhr beabsichtigte ein 49 Jahre alter Mazda-Fahrer aus Hilden, von einem gewerblichen Gelände kommend, nach links auf die Straße Auf dem Sand abzubiegen und fuhr dafür mit angemessener Geschwindigkeit an den Einmündungsbereich der Grundstücksausfahrt heran. Gleichzeitig befuhr ein 62-jähriger Hildener mit seinem Motorrad die Straße Auf dem Sand in Richtung Herderstraße. In Höhe der Einmündung nahm der 62-Jährige den Mazda-Fahrer wahr und leitete eine Bremsung ein. Dabei aktivierte sich das Antiblockiersystem des Motorrads und, ohne dass es zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer kam, verlor der 62-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte zu Boden. Der Mann verletzte sich schwer und wurde mittels eines Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Die Straße Auf dem Sand wurde für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me


Veröffentlicht: 2020-04-21 09:50:17Aufrufe: 39




Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!

Bewerte unsere Seite