FW-BOT: Arbeiter von Dach gestürzt und lebensgefährlich verletzt



Bottrop (ots) Am heutigen Montag wurde die Feuerwehr Bottrop um 15:42 Uhr zu einem medizinischen Notfall in die Fernewaldstraße alarmiert. Vor Ort war aus noch ungeklärter Ursache eine Person von einem ca. 5m hohen Dach gestürzt. Auf Grund der Verletzungen wurde neben dem Rettungsdienst auch ein Hilfeleistungslöschfahrzeug zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Vor Ort stellte der Notarzt fest, dass der Patient auf Grund seiner Verletzungen nicht mit einem bodengebundenen Rettungsmittel befördert werden konnte. Somit wurde zusätzlich ein Rettungshubschrauber alarmiert. Da der Hubschrauber an der Einsatzstelle auf Grund der Windböen nicht landen konnte, verlegte der Pilot den Landeplatz auf die Eichendorfstraße. Der Patient wurde rettungsdienstlich behandelt und im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik der Maximalversorgung geflogen. Zur Unfallursache kann die Feuerwehr keine Auskünfte geben und verweist an die polizeilichen Ermittlungen. (Re) Rückfragen bitte an: Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle@bottrop.de


Meldung vom: 2020-04-20 18:15:14Aufrufe: 19


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de