BPOL-KS: Zug im Bahnhof Bebra mit Farbe besprüht



Bebra (Kreis Hersfeld-Rotenburg) (ots) Großflächige Farbschmierereien von rund 90 Quadratmetern haben bislang Unbekannte an einem Zug im Bahnhof Bebra hinterlassen. Beschmiert wurde eine im Bahnhof abgestellte Cantus-Bahn. Die Tatzeit kann auf den Zeitraum vom vergangenen Freitag (17.4.), 18 Uhr bis Samstag (18.4.), 21 Uhr, eingegrenzt werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 8000 Euro. Bahnmitarbeiter entdeckten den Schaden und verständigten die Bundespolizei. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugenhinweise sind unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder unter www.bundespolizei.de erbeten. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz


Meldung vom: 2020-04-20 15:20:14Aufrufe: 15


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de