POL-ME: Ungeklärter Containerbrand zieht auch Fahrzeug in Mitleidenschaft - Polizei sucht Zeugen - Velbert - 2004110


Meldung vom: 2020-04-20 13:45:15Aufrufe: 23




Mettmann (ots) Am Sonntag (19. April 2020) wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Containerbrand in Velbert-Birth gerufen. Gegen 06:00 Uhr alarmierten Anwohner die Einsatzkräfte, da zwei Müllcontainer eines Mehrfamilienhauses an der Einsteinstraße im Vollbrand standen. Die zeitnah eintreffende Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle, konnte ein vollständiges Abbrennen der beiden Container jedoch nicht mehr verhindern. Neben dem Abstellplatz der Container befand sich ein angrenzender Parkplatz. Das hier erststehende Fahrzeug, ein grauer Audi A2, wurde durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Auch ein dort stehender Baum wurde in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen der Flammen von den Containern auf den Wagen konnte zum Glück, dank der raschen Löscharbeiten, verhindert werden. Die Ursache für den Brand ist bislang noch unklar. Eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei sucht Zeugen. Der Gesamtschaden an dem Audi und den Containern beläuft sich auf geschätzte 1.700 Euro. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de