POL-ME: Unklarer Heckenbrand - Polizei ermittelt - Velbert - 2004111


Mettmann (ots) Am Freitagnachmittag (17. April 2020) kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einer ... Inbrandsetzung einer Hecke auf dem Grundstück eines Mehrparteienhauses an der Vom-Bruck-Straße in Velbert-Mitte. Die Ursache für die Entzündung ist bisher unklar, die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Das war geschehen: Gegen 17:00 Uhr hörte eine 46-jährige Anwohnerin, die sich mit ihrer Familie im Gemeinschaftsgarten des Mehrparteienhauses aufhielt, plötzlich einen lauten Knall. Unmittelbar danach stellte sie fest, dass Rauch aus der Hecke drang. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand in der Hecke schnell löschen, dennoch konnte nicht verhindert werden, dass die Hecke teilweise vollständig zerstört wurde. Erste Ermittlungen vor Ort führten leider zu keinen Rückschlüssen auf die Brandursache. Die Polizei hat ein Strafverfahren zu dem Brandgeschehen eingeleitet und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer zum genannten Tatzeitpunkt verdächtige Personen oder sonstige Feststellungen, die in einem Tatzusammenhang stehen, getätigt hat, wird gebeten, sich jederzeit an die Polizei Velbert, Tel. 02051 / 946 - 6110, zu wenden. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-20 13:25:16Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!