POL-MI: Aus der Kurve getragen: Motorradfahrer (59) prallt gegen Traktorgespann


Meldung vom: 2020-04-20 10:25:13Aufrufe: 16




Espelkamp (ots) Ein 59-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag auf der Tonnenheider Straße aus einer Kurve getragen worden und gegen ein entgegenkommendes Traktorgespann geprallt. Der Mann erlitt Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Rahden. Der aus Espelkamp stammende 59-Jährige war mit seiner BMW um kurz nach 16 Uhr in Richtung der L 770 unterwegs, als er in Höhe der Einmündung mit der Schweriner Straße im Verlauf der dortigen Rechtskurve nach links abkam. Hier prallte er gegen den linken Reifen eines von einem Traktor gezogenen Güllefass. Anschließend wurde der Mann samt seiner Maschine nach rechts auf den Grünstreifen geschleudert. Der 59-Jährige war ansprechbar und wurde bis zum Eintreffen der Rettungssanitäter von Ersthelfern betreut. Die 25-jährige Traktorfahrerin aus Minden blieb unverletzt. Die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr kümmerten sich unter anderem um die Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen an der Unfallstelle, welche außerhalb der geschlossenen Ortschaft liegt. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro. Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an: Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de