POL-KLE: Rees - Kupferskulptur vom Bauhofgelände gestohlen



Rees (ots) Bereits in der Nacht von Ostermontag auf Dienstag (14. April 2020) entwendeten unbekannte Täter eine Skulptur vom Gelände des Reeser Bauhofbetriebes an der Bergswicker Straße. Eine Anwohnerin hatte gegen 2:00 Uhr Lärm gehört. Die Diebe mussten zunächst über einen zwei Meter hohen Zaun klettern, um auf das Grundstück des Bauhofs zu gelangen. Das Kunstwerk - etwa 160cm hoch und aus Kupfer gefertigt - stand vor dem dortigen Verwaltungsgebäude. Da die Skulptur ein stattliches Gewicht von etwa 50 Kilo aufbringt, ist davon auszugehen, dass mindestens zwei Täter am Werk waren. Zudem muss ein Fahrzeug für den Abtransport bereitgestanden haben. Die Kripo Emmerich erbittet Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen unter der Telefonnummer 02822 7830. Die entwendete Skulptur wurde von einem niederländischen Künstler gestaltet und war in der Vergangenheit in einer Freiluftausstellung der Stadt Rees zu sehen.(cs) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.de
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

https://twitter.com/polizei_nrw_kle


Veröffentlicht: 2020-04-20 10:20:13Aufrufe: 60




Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!

Bewerte unsere Seite