FFW Schiffdorf: Auto gerät in Seitengraben - Geestensether Straße zeitweise voll gesperrt



Schiffdorf-Wehdel (ots) Am Sonntagmorgen, den 19. April 2020, wurden die Ortsfeuerwehren Wehdel, Sellstedt, Geestenseth und Schiffdorf, zu einem Verkehrsunfall auf die Geestensether Straße alarmiert. Hier kam, aus noch ungeklärter Ursache, ein Bremerhavener PKW-Fahrer gegen 9:44 Uhr mit seinem Fahrzeu in einer linkskurve, von der Straße ab und versuchte dann mittels Gegenlenkmanöver, wieder auf die Straße zukommen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Seitengraben der Gegenfahrbahn, wo er sich zweimal überschlug und nach ca. 14 Metern zum stehen kam. Nachdem Ersthelfer den Notruf abgesetzt haben und bereits Erste-Hilfe leisteten, wurde nach Absprache mit dem Rettungsdienst die Beifahrertür geöffnet um den Patienten retten zu können. Nachdem der Patient an den Rettungsdienst übergeben wurde, wurde durch die Feuerwehr die Einsatzstelle gesäubert und gesichert, bis das Fahrzeug durch einen Abschleppunternehmer geborgen wurde. Der Patient wurde in ein umliegendes Bremerhavener Krankenhaus gebracht und gegen kurz nach 11 Uhr, konnten alle Einsatzkräfte die Einzelnen verlassen. Rückfragen bitte an: Freiwillige Feuerwehr Gemeinde Schiffdorf
stellv. Gemeindepressesprecher
Sönke Eriksen
Mobil: 015771433109
E-Mail: soenke.eriksen@t-online.de


Meldung vom: 2020-04-19 12:15:11Aufrufe: 18


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de