Betrüger macht sich per Annonce an Frau (79) heran - Wer kennt diesen Mann?


Meldung vom: 2020-04-19 11:18:35Aufrufe: 168




Es begann mit einer Annonce und endete mit einem enormen finanziellen Schaden für eine 79-jährige Frau. Einem unbekanntem Mann war es gelungen, das Vertrauen der Seniorin zu gewinnen - und sie zu überzeugen, ihm mehrere Tausend Euro zu leihen. Danach verschwand er. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Mann.

Die 79 Jahre alte Frau hatte den Mann, der sich Jan Weiser nannte und als selbstständiger Handelsvertreter ausgab, im November 2019 über eine Bekanntschaftsannonce kennengelernt, wie die Polizei am Dienstag (14. April 2020) mitteilte.

Einmal besuchte der Mann die Frau aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg, telefonierte mehrmals mit ihr. Auf diese Weise sei es ihm gelungen, "innerhalb kürzester Zeit ein Vertrauensverhältnis" aufzubauen, so die Ermittler. So habe er die Seniorin dazu gebracht, ihm für ein angebliches Geschäft einen fünfstelligen Geldbetrag zu leihen.

Er nannte sich "Jan Weiser"
Nachdem die Frau dem Mann das Geld übergeben hatte, verschwand der vermeintliche Jan Weiser - und brach den Kontakt zu der 79-Jährigen ab.

Jetzt hat die Polizei ein Phantombild von dem Mann sowie eine Personenbeschreibung veröffentlicht und bittet dringend um Hinweise, die zur Identifizierung des Betrügers beitragen können.

hat schwarze, leicht gekräuselte Haare
ein Kinn-Bärtchen
trug Jeans
weißes Hemd
karierten Blazer
einen Seidenschal, Marke "Joop"
auffällige Mokkasins
eine auffällige Halskette mit Kreuz

Angeblich war der Mann mit einem Kombi unterwegs, zu dem Fahrzeug gibt es jedoch keine weiteren Informationen.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur der gesuchten Person oder deren Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld unter der Telefonnummer 06621/932-0, oder an die Polizeistation Rotenburg a. d. Fulda unter der Telefonnummer 06623/937-0.


Bewerte unsere Seite



Quelle: wizelife.de