POL-WHV: +++ Schwerer Verkehrsunfall in Fedderwardergroden +++



Wilhelmshaven (ots) Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 18.04.2020, gegen 12:15 Uhr, auf der Preußenstraße Ecke Weichselstraße. Zur genannten Zeit befuhr der 48-jährige Fahrzeugführer eines Citroen die Preußenstraße stadtauswärts in Fahrtrichtung Norden. An der Einmündung zur Weichselstraße bog er nach links in die Weichselstraße ab. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Kradfahrer, der die Preußenstraße stadteinwärts befuhr. Durch die Kollision wurde der 24-jährige Kradfahrer schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Infolge des Verkehrsunfalles verletzte sich darüber hinaus eine 35-jährige Fußgängerin, welche auf der westlichen Seite der Preußenstraße an der dortigen Ampel stand. Sie wurde vermutlich von umherfliegenden Teilen des Motorrades im Bereich der Beine getroffen und musste ebenfalls durch den Rettungsdienst versorgt werden. An beiden Kraftfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden; beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme und Erstversorgung der Verletzten wurde die Preußenstraße für beide Fahrtrichtungen gesperrt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Meldung vom: 2020-04-19 10:40:10Aufrufe: 20


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de