POL-ME: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person - Ratingen - 2004102



Mettmann (ots) Am Samstagnachmittag (18.04.2020) hat sich in Ratingen ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Gegen 16:00 Uhr befuhr ein 61-jähriger Ratinger von der Bissingheimer Straße aus kommend den Zubringer zur BAB 524. Zeugenaussagen zufolge, musste er verkehrsbedingt bremsen und hat dabei die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Infolge dessen ist er gestürzt und zog sich schwere Verletzungen zu. Zur Behandlung wurde der Ratinger in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb. Sein Motorrad wurde sichergestellt, es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me


Meldung vom: 2020-04-19 00:25:10Aufrufe: 31


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de