FW-BN: Waldbrand in der Bonner Waldau



Bonn (ots) 18.04.2020, 20:27 Uhr. Ein kleinerer Waldbrand sorgte am Samstagabend für einen Einsatz der Bonner Feuerwehr. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Um 20:27 Uhr informierten Fußgänger die Leitstelle von Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn über einen Waldbrand in der Waldau. Die Anrufer konnten anhand des ausgeschilderten Waldrettungspunktes die Einsatzstelle genau eingrenzen. Vor Ort brannten ca. 200m² Mischwald und Totholz. Zur Brandbekämpfung wurden zwei Angriffsleitungen, gespeist von wasserführenden Tanklöschfahrzeugen, sowie diverse Handwerkzeuge eingesetzt. Eine Ausbreitung auf die trockene Vegetation konnte verhindert werden. Im Einsatz befanden sich 38 Einsatzkräfte der Werkfeuerwehr des Universitätsklinikums Bonn, die Löscheinheiten Lengsdorf und Oberkassel der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst. Kräfte der Feuer- und Rettungswache Bad Godesberg wurden für die Dauer der Löscharbeiten in einen Bereitstellungsraum verlegt, um auf Paralleleinsätze im Bereich des Klinikums schnell reagieren zu können. Die Löscheinheit der Feuer- und Rettungswache Innenstadt arbeitete parallel einen Einsatz auf dem alten Bonner Schlachthofgelände ab. Im Außenbereich brannte Unrat der mittels einer Angriffsleitung abgelöscht wurde. Rückfragen bitte an: Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn
Führungsdienst
Heiko Basten
Telefon: +49 228 7170
www.bonn.de/feuerwehr


Meldung vom: 2020-04-18 22:55:25Aufrufe: 20


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de