POL-MI: B239-PKW überschlägt sich



Lübbecke (ots) Gegen 17:57 Uhr ereignete sich auf der Berliner Straße ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Autofahrer: Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 49-jähriger PKW-Fahrer mit seinem Daimler Benz die B239 in Fahrtrichtung Espelkamp. Nachdem er die Kreuzung zur B65 im Orteil Lübbecke passiert hatte, verlor aus bis dato ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Auf dem Dach rutschend kam der PKW ca. 100 m hinter der Kreuzung auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der Fahrer zog sich dabei zum Glück nur leichte Verletzungen zu. Am PKW entstand schwerer Sachschaden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde für ca. 40 Minuten von der Polizei teilgesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Unfallursache dauern an. Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an: Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Meldung vom: 2020-04-18 22:40:25Aufrufe: 18


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de