POL-OL: +++ Schwerer Unfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden +++


Meldung vom: 2020-04-17 09:50:21Aufrufe: 65




Oldenburg (ots) An der Kreuzung Bremer Heerstraße/Gerhard-Stalling-Straße ist es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Für die Unfallaufnahme musste der gesamte Kreuzungsbereich bis 20 Uhr gesperrt werden. Der Fahrer eines Kühltransports mit Anhänger war um 18.30 Uhr auf der Gerhard-Stalling-Straße unterwegs und ordnete sich nach derzeitigem Kenntnisstand auf der Geradeausspur in Richtung Müllersweg ein. Von dort bog der Fahrer jedoch plötzlich nach links in Richtung Stadtmitte ab. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Frontalzusammenstoß mit dem LKW eines Paketlieferdienstes, dessen 58-jähriger Fahrer vom Müllersweg die Kreuzung geradeaus überqueren wollte. Bei der Kollision wurden beide Fahrer leicht verletzt. An dem mit Fleisch beladenen Kühl-LKW sowie dem Fahrzeug des Paketdienstes entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt etwa 130.000 Euro. Der Unfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0441/790-4115 zu melden. (435305) Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de