POL-RBK: Leichlingen - Motorradfahrer übersieht Kreisverkehr und verletzt sich schwer


Leichlingen (ots) Am Donnerstagabend (16.04.), um kurz nach 21 Uhr, übersah ein Motorradfahrer bei ... unkelheit einen Kreisverkehr und verletzte sich schwer. Der 47-jährige Solinger war mit seiner Yamaha auf der Opladener Straße (L 294) unterwegs in Richtung Witzhelden. Vermutlich war er deutlich zu schnell unterwegs und übersah den Kreisverkehr in Höhe der Neukirchener Straße / Oskar-Erbslöh-Straße. Er versuchte zwar noch zu bremsen, stieß aber vor einen Bordstein des Kreisverkehrs. Dadurch stürzte er von seinem Motorrad, wurde über die Mittelinsel hinweg durch die Luft geschleudert und landete hinter einem Zaun. Seine Maschine hob ab, flog über eine Grünfläche und prallte vor einen Laternenmast. Mehrere Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten und riefen den Rettungsdienst und die Polizei. Zeugen bestätigten, dass der Motorradfahrer zu schnell und mit lautem Motor auf den Kreisverkehr zugefahren ist. Ein Notarzt und ein Rettungswagen versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn dann in ein Krankenhaus nach Leverkusen. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er dort stationär aufgenommen. Der Sachschaden am Motorrad wird auf 5.000 Euro geschätzt. Es wurde durch eine Fachfirma abgeschleppt. Die Schäden an der Laterne und an einem Verkehrszeichen liegen bei insgesamt circa 600 Euro. (ct) Anlage: -1- Foto Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-17 09:10:22Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!